No. 2

 

Die Körper-Geist-Seele-Wirkung wird viel zitiert und manchmal nicht verstanden. In der Praxis erlebe ich sie Tag für Tag, und selbst kann man diese Erfahrung ebenfalls im Alltag machen.

Schließ einen Augenblick die Augen und stell Dir eine Situation vor, in der Du Dich rundum glücklich und geborgen fühlst. Gehe tief in dieses Gefühl hinein. Und dann wandere mit der Aufmerksamkeit durch Deinen Körper. Ich wette, Deine Schultern sind lockerer. Dein Atem ist tiefer geworden, Deine Hände und Zehen gelöster. Und vielleicht lächelst Du sogar.

Körper, Geist und Seele sind ein Team. Geht es einem von ihnen gut, geht es auch den anderen gut.

Umgekehrt gilt das natürlich ebenfalls. Ein Mensch, der akut Schmerzen oder hohen Stress hat, wird weder einen entspannten Körper noch blendende Laune haben.

Setze ich auf einer der Ebenen an, erreiche ich auch die anderen. Meine Philosophie beim Shiatsu lautet: ich beginne mit der Ebene, die am lautesten weint.

Hat eine Klient*in zum Beispiel starke Schulterverspannungen, beginne ich auf der Ebene von Muskeln und Gelenken um dann auch nachzufragen, welche Last sie sich aufgeladen hat.
(Ist sie beispielsweise „nur“ im Flugzeug in der Zugluft gesessen, bekommt ihre Schulter klarerweise ebenfalls Streicheleinheiten und zusätzlich noch Wärmetipps. Man muss die Kirche im Dorf lassen.)

Ist dagegen jemand sehr gestresst, depressiv, am Rand oder im Burnout, geht es erst mal darum, diesen Menschen wieder mit seinem Körper in Verbindung zu bringen und ihn zu erden.
Wobei Begleitsymptome, die so ein emotionaler Ausnahmezustand mit sich bringt, wie etwa Schmerzen oder Schlafstörungen auch besser werden. Ich erinnere mich an einen Klienten mit Gürtelrose, der diese schulmedizinisch behandeln ließ, aber nach jeder Shiatsu Behandlung war der Juckreiz deutlich verringert, und dieser Zustand hielt von Mal zu Mal auch länger an.

Und das ist das Geniale an diesem Körper-Geist-Seele-Trio: bringt man einen von ihnen zum Lachen, bekommen auch die beiden anderen gute Laune.

 

No Comments

Post A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin einverstanden.

one + six =